Technische Daten

So funktioniert die Wildwasser - Anlage


Die VERBUND-Wasserarena liegt direkt auf der Donauinsel (Steinspornbrücke). Das Wasser wird über Pumpen in den Wildwasserkanal befördert. 

Die Wildwasserstrecke ist 250 m lang und ca. 9 m breit. Der Höhenunterschied zwischen Start- und Zielbecken beträgt stolze 4,70 m. Das Wasservolumen variiert je nach Anzahl der angeschalteten Pumpen zwischen 4 m3 und 12 m3 pro Sekunde. 

Die Anlage verfügt über 3 Pumpen davon laufen 2 mit 100 % und eine Pumpe lässt sich Frequenz steuern.

Im Kontrollturm werden alle Pumpen und Parameter über einen Computer  gesteuert und kontrolliert.

Das Bootsförderband zwischen dem Ziel- und dem Startbecken sorgt für Non-Stop-Fahrspaß. Ein Aussteigen zwischen den einzelnen Fahren ist somit nicht notwendig.